Suche
  • Selbstverwirklichung mit Mut und Vertrauen
  • Vorträge, Workshops, Reisen und Beratung
Suche Menü

Über mich

Schon als Kind habe ich gespürt, dass hier auf der Welt etwas nicht stimmt, dass die Dinge nicht so laufen, wie ich es mir gewünscht habe. Ich war mir aber meines wahren Selbst nicht bewusst und hatte keine Ahnung, was hier genau abgeht.

Erst 2011 machte ich beim Lesen des Buches „Neue Erde“ von Eckhart Tolle eine tiefe, spirituelle Erfahrung, die mir „die Augen geöffnet“ hat. Es war der Anstoß der Entwicklung meiner inneren Wahrheit, die bis heute andauert.

Kurz darauf habe ich auch begonnen, meine Erkenntnisse in Wort und Tat an andere Menschen zu vermitteln. 2013 habe ich mich dazu entschlossen, nur noch die Bewusstseinsarbeit als „Coach für Selbstverwirklichung“ auszuüben. Meinen Beruf als selbstständiger Webdesigner gab ich dabei auf.

Ich habe Freude daran, Menschen zu inspirieren und für ihre eigene Selbstentfaltung zu begeistern. Wissen und Erfahrung weiterzugeben, hat mir schon immer Freude bereitet. Nun habe ich einen Themenbereich gefunden, der für mich am meisten Sinn ergibt: Die Selbstverwirklichung.

Ich möchte dazu beitragen, dass der Mensch sein wahres Selbst erkennt und somit sich selbst leben kann. Das bedeutet, dass er sich die Frage nach dem Sinn des Lebens nicht stellt, weil er seine innere Wahrheit gefunden hat.

Ich möchte dazu beitragen, dass er sich so lebt, wie er es für richtig und sinnvoll erachtet. Frei, mutig und selbstbestimmt, egal ob beruflich oder privat. Dies kann ich natürlich nur lehren, weil ich es selbst erfahren habe, was oft mit der Überwindung von Ängsten und der Lösung von Blockaden einher ging.

Die Höhepunkte in meinem Leben waren dabei diese:

  • 2007 – Gründung meiner Selbstständigkeit als Webdesigner: Die Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung war größer, als die Angst vor der Ungewissheit und Unsicherheit. Ich lernte neben des unternehmerischen Handelns auch die höheren Gesetze des Lebens kennen und den Umgang mit der Existenzangst.
  • 2008 – Abschluss des Studiums als Diplom-Inforkatiker (FH): Hier habe ich erfahren, wozu ich in der Lage bin, denn einen solchen Abschluss hatte ich mir zu Beginn nicht zugetraut.
  • 2010 – Umzug nach Berlin: Gründung einer neuen, privaten und beruflichen Existenz in einer fremden, bunten, reizüberflutenden Umgebung. Die „Stadt der Möglichkeiten“ sorgt(e) für intensive Eindrücke und viele neue Erfahrungen.
  • 2011 – Entwicklung zum Autor: Ich gründete den LebeBlog und begann mein erstes Buch zu schreiben, in denen ich meine Erkenntnisse über das Leben an andere Menschen weitergab. Meine Angst vor Verurteilung bestätigte sich nicht. Beide Projekte stoßen auf Zustimmung und sind erfolgreich.
  • 2012 – Reisen in Portugal: Unterwegs mit dem Rucksack wollte ich erfahren, ob ich dem Leben vertrauen kann, wenn ich nichts plane. Die Anzahl der „Zufälle“, die sich dort ereigneten, bestätigten mir dies.
  • 2013 – Berufliche Neuorientierung als „Coach für Selbstverwirklichung“: Wieder begegnete ich der Angst vor der Ungewissheit, indem ich meinen alten Beruf als Webdesigner aufgab, um mich vollständig einer für mich sinnvolleren Tätigkeit widmen zu können.

In all diesen Herausforderungen lernte ich immer besser, mit Ängsten und Blockaden konstruktiv umzugehen, sodass ich ihnen nicht mehr unterlegen war. Ich lernte auch, mein Leben aktiv zu gestalten und mich für meine Entfaltung zu motivieren, die im besten Fall von selbst geschieht.

Ich lernte meine wahren Lebensziele zu erkennen, mutig zu sein und zu vertrauen. Für diese Entwicklung auch in anderen Menschen zu sorgen, macht für mich derzeit am meisten Sinn.

Als Individualist war ich schon immer motiviert, meine eigene Form der Arbeit zu erschaffen. Besonders inspiriert wurde ich dabei von den Methoden Bioenergetik, Körperarbeit, Meditation und Circling, die ich in Teilen oder Abwandlungen verwende. Menschen, mit deren Gedanken ich mich sehr verbunden fühle, sind Eckhart Tolle, Ruediger Dahlke und Christian Meyer.